Das Rennen 2017

Am 16.9.2017 veranstaltete der ARBÖ Radclub Trumau das 7. Lindkogelrennen. Bei herbstlich kühlen, aber trockenen Wetterverhältnissen starteten um 10.30 insgesamt 94 motivierte Teilnehmer, darunter 5 Frauen, von der Schwechatbrücke rauf zum Eisernen Tor.

 

Andreas Waldmann bewältigte die Strecke von 9,6 km mit 604 Höhenmeter und einer maximalen Steigung von 20 % als Schnellster in einer Zeit von 31:08,50, gefolgt von Martin Rauscher 32:13,40 und Kurt Pospichal 32:16,10 auf Platz 3. Bei den Damen schaffte es Anita Zankl in einer Zeit von 41:50,90 die Schnellste am Berg zu sein, Platz 2 geht an Claudia Eder 46:19,00 und Alexandra Schwalm belegt mit 49:46,50 den dritten Platz bei der Damenwertung.

 

Nach einer Stärkung und der anschließenden Siegerehrung im Schutzhaus Eisernes Tor wurden alle SiegerInnen in gemütlicher Atmosphäre würdig gefeiert. Eine attraktive Tombola mit Hauptpreis ein Mountainbike im Wert von 1000 Euro, zur Verfügung gestellt von Bobby’s Sport Shop, sowie weitere tolle Sachpreise rundete die Veranstaltung ab.

 

Besonders zu erwähnen sind die vielen freiwilligen Helfer des ARBÖ Radclub Trumau mit deren tatkräftiger Unterstützung ein reibungsloser Ablauf des MTB Bergrennens möglich ist.

 

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an unsere Sponsoren!

ERGEBNISSE LINDKOGELRENNEN 2017

VIELEN DANK FÜR EURE TEILNAHME!